Paul Schneider von Esleben hat mit seinen Bauten die Nachkriegsarchitektur nachhaltig geprägt. Gerade in Nordrhein-Westfalen, speziell in Düsseldorf prägen noch heute viele seiner Bauten das Stadtbild. Im August 2015 hat das M:AI eine zweiteilige Ausstellung zum 100. Geburtstag des Architekten in Düsseldorf gezeigt: im Mannesmannhochhaus und dem Haus der Architekten. Die Videos waren Teil der Ausstellung, die als nächstes in der Sparkasse Wuppertal gezeigt wird – ebenfalls ein Bau von PSE.




MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw