Change

Sebastian Freytag konnte den unter fünf Künstlern ausgeschriebenen Wettbewerb mit der ornamentalen Wandgestaltung „Change“ für sich entscheiden. Aus der Grundfigur „H“ hat Freytag vertikale Ornamentbänder entwickelt. Das „H“ verweist auf den Standort Herne.Die vertikalen Buchstabenreihen sind in unterschiedlichen Acrylfarben bemalt: Silber, Messing und Kupfer, in Anlehnung an die Materialien des Münzgeldes. Die Wandgestaltung befindet sich im Foyer des Finanzamtes und zieht sich bis in das Obergeschoss. So unterstützt das Kunstwerk die Zweigeschossigkeit des Gebäudes und wirkt durch die Glasfront bis in den Außenbereich des Gebäudes.

Das Kunstwerk ist während der Behördenöffnungszeiten zugänglich.

 

CHANGE, 2011, FINANZAMT HERNE

Angaben zur Kunst

Material: Acrylfarbe in Silber, Messing und Kupfer

Maße: 600 x 2500 cm

Künstler: Sebastian Freytag

Der 1978 in Hannover geborene Künstler Sebastian Freytag studierte zunächst von 1998 – 2005 an der Kunstakademie Düsseldorf und später von 2000 – 2005 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Freytag ist Gründungsmitglied der Künstlervereinigung KONSORTIUM. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf und Köln. Mehr zum Künstler unter www.sebastianfreytag.de

 

Angaben zum Verfahren

Auftraggeber:
Land Nordrhein-Westfalen
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Dortmund

Art des Verfahrens: 
beschränkter Wettbewerb, 2010

Bildrechte:
Andreas Secci, Dortmund

Angaben zur Architektur

Baumaßnahme
Neubau des Finanzamtes Herne

Standort:
Finanzamt Herne
Markgrafenstraße 12
44623 Herne

Ansprechpartner:
Herr Rainer Grobelny
+49 (0)2323 / 598-2144
rainer.grobelny[at]fv.nrw.de

Architekt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Dortmund