> Besuchen Sie unsere Online-Sammlung „Kunst und Bauen in NRW“ 

Titelbild: Hornet, Rendering. Bildrecht: Sarah Morris.

 

Kommentar
Auf dem Foto ist eine Stellwand zu sehen. Darauf steht die Frage: Ohne Kunst kein Bau?

„Kunst am Bau“: Ein Plädoyer zur Auseinandersetzung

„Kunst und Bau“1 polarisiert. Für die einen ist es schmückendes Beiwerk zur Architektur, für die anderen ist es eine interessante Gegenüberstellung von Kunst zur Architektur. Die Fürsprecher nennen es eine bitter nötige und identitätsstiftende Auseinandersetzung mit Baukultur. Die Gegenposition sieht darin den zusätzlichen Kostenfaktor im Bauprozess und schließt nachhaltige Effekte als nicht berechenbar zunächst einmal aus.

> mehr
Kamp-Lintfort

Schattenwurf

Bewusst zurückgenommen: So wirkt die mit Airbrush-Technik aufgetragene, hochpigment graue Acrylfarbe des „Schattenwurfs“ von Raimund Kummer hinter der gläsernen, farbig gefassten Südfassade des Audimaxes am Standort Kamp-Lintfort.

> mehr
Kleve

Schattenwerfer

Platziert vor der grauen, nüchternen Mensa-Architektur des Standortes Kleve der Hochschule Rhein-Waal, imponiert das Kunstwerk „Schattenwerfer“ von Raimund Kummer: durch seine gelblich-grüne Farbe, seine netzartige Struktur und seiner „gequetschten“ Form – rund drei Meter schmal und fünf Meter hoch.

> mehr



MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw