> Nächste Ausstellung: Mies van der Rohe Award 2015 – Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur, 19. Januar – 12. Februar 2017, Krefeld

 

Kunst und Bauen in NRW

Ambivalenzen des Körperlichen: ein Gastbeitrag von Gereon Krebber

Die Beziehung zwischen künstlerischer Gestaltung und Bauaufgabe, zwischen Kunst und Architektur macht Kunst am Bau reizvoll. Wie setzt sich im Vorfeld ein Künstler mit der Gestaltung auseinander? Was beeinflusst ihn bei der Ideenfindung und Platzierung eines Kunstwerks? Anlässlich der Einweihung seiner Skulptur LIMP am Bochumer Gesundheitscampus äußert sich der Kölner Künstler Gereon Krebber in einem Gastbeitrag zu seinem Kunstwerk und dem Verhältnis von Raum zur Skulptur.

> mehr
Symposium

„Die IBA Emscherpark: Ein Exportmodell?“

Das Symposium „Die Internationale Bauausstellung Emscher Park: Ein Exportmodell ? – Ein Blick zurück. Ein Blick nach vorne“ des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen und der TU Dortmund will am Freitag, 16. Dezember, um 14 Uhr den Beitrag der Internationalen Bauausstellung als regionales und strategisches Format der Stadt- und Regionalentwicklung beleuchten.

> mehr
Ausstellung

Ausgezeichnete Baukunst in meisterhafter Architektur – der Mies van der Rohe Award 2015

Inhalt trifft auf Form: Die Ausstellung zum Mies van der Rohe Award 2015 findet erstmalig in einem Originalgebäude des Architekten Mies van der Rohe statt. So können sich Besucher selbst einen Eindruck machen von ausgezeichneter Architektur in meisterhafter Architektur. Das M:AI zeigt den renommiertesten europäischen Architekturpreis vom 19. Januar bis 12. Februar 2017 im „Mies van der Rohe Business Park“, auf dem Gelände der ehemaligen VerSeidAG, in Krefeld.

> mehr



MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw